Strict Standards: Declaration of KHttpUri::set() should be compatible with KObject::set($property, $value = NULL) in /www/htdocs/v038325/libraries/koowa/http/uri.php on line 450

Strict Standards: Declaration of KHttpUri::get() should be compatible with KObject::get($property = NULL, $default = NULL) in /www/htdocs/v038325/libraries/koowa/http/uri.php on line 450

Strict Standards: Non-static method JLoader::register() should not be called statically in /www/htdocs/v038325/libraries/joomla/cache/cache.php on line 19

Strict Standards: Declaration of JCacheStorage::get() should be compatible with JObject::get($property, $default = NULL) in /www/htdocs/v038325/libraries/joomla/cache/storage.php on line 173

Strict Standards: Non-static method JLoader::register() should not be called statically in /www/htdocs/v038325/libraries/joomla/document/document.php on line 19

Strict Standards: Non-static method JLoader::import() should not be called statically in /www/htdocs/v038325/libraries/loader.php on line 186
Dienstag, der 24. August 2010

Hauptmenü


Warning: Parameter 1 to modMainMenuHelper::buildXML() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/v038325/libraries/joomla/cache/handler/callback.php on line 99

Werbung


Strict Standards: Non-static method JLoader::import() should not be called statically in /www/htdocs/v038325/libraries/loader.php on line 186

Strict Standards: Non-static method JLoader::import() should not be called statically in /www/htdocs/v038325/libraries/loader.php on line 186

Dienstag, der 24. August 2010

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Sarah kommt um acht Uhr ganz aufgeregt zu mir ins Bett gehüpft. "Papa, Papa! Schau mal aus dem Fenster! Die Sonne scheint!". Tatsächlich haben wir heute einen etwas windigen, und teilweise bewölkten aber traumhaft schönen Tag vor uns. Heute nutzen wir den ganzen Tag von 9:00 Uhr bis 18:00 Uhr voll aus und können alle Attraktionen mehrfach fahren. Von den Fahrgeschäften im Maya-Tal halten wir uns, bis auf Breakdance, fern. Fabian fährt aber heute auch fast alle Achterbahnen mit uns. Sarah und mich schickt er jeweils als Dummies vor, um danach Sarah zu befragen, wie es ihr gefallen hat. Sarah ist natürlich immer begeistert, sodass Fabian jeweils bei der zweiten Fahrt mit dabei ist. Hinterher ist er immer sehr stolz, seinen inneren Schweinehund besiegt zu haben. Nur auf den Kolossos, die größte Holzachterbahn der Welt, traut er sich nicht.

Eingang des Heideparks

Die Schweizer Bobbahn

Sarah und Fabian in der Achterbahn "Limit"

"Limit" am Ausgang eines Loopings

Die Achterbahn "Bigloop"

Das Ding hat Sarah und mir gestern den Rest gegeben

Und danach war Fabian so schlecht

"Kolossos" die größte Holzachterbahn der Welt. Im Guinnes-Buch der Rekorde eingetragen

Nass werden wir heute nur durch gewisse Attraktionen, wie zum Beispiel Rafting...

... oder die "ToPiLauLa-Schlacht", wo sich die Matrosen der Schiffe und die Landratten gegenseitig mit Wasserkanonen beschießen

Blick über den See und die 35m hohe Freiheitsstatue

Die Aufführung "Der Schatz der Maya" am Ufer des Sees

Mit Stepptanz-Einlagen...

... und Artistik

Anschließender Fototermin mit den Stars

Es gibt auch Attraktionen, die ich alleine machen muss

Die Kinder fahren derweil lieber mit dem kleinen Bruder "Screamy"

Die zweite Show dieses Tages. Diesmal in der Bucht der Piraten. Der Piraten-Käpt'n hat verdammte Ähnlichkeit mit Jack Sparrow aus "Fluch der Karibik", findet ihr nicht?

Auch wieder mit akrobatischen Einlagen

Blick auf die Piraten-Showbühne von der Hochbahn aus

Sarah und Fabian in der Schiffschaukel

Und hoch die Arme!

Sarah chauffiert mich noch eine Runde im Oldtimer spazieren

Am Abend, als wir den Park müde und abgekämft verlassen, sind wir uns einig: einen dritten Tag brauchen wir hier nicht mehr. Lieber schauen wir uns morgen Sea Life in Hannover an. Also fahren wir noch etwas einkaufen, holen bei McDonnalds ein paar Hamburger fürs Abendessen und rollen dann über die A7 nach Hannover.

Dort stellen wir fest, dass Sea Life in einer Umweltzone liegt, die nur noch grüne Plaketten zulässt. Direkt am Rand der Umweltzone befindet sich aber ein Wohnmobilparkplatz. Dort stellen wir uns für die heutige Nacht hin. Zum Sea Life können wir morgen auch laufen.