Strict Standards: Declaration of KHttpUri::set() should be compatible with KObject::set($property, $value = NULL) in /www/htdocs/v038325/libraries/koowa/http/uri.php on line 450

Strict Standards: Declaration of KHttpUri::get() should be compatible with KObject::get($property = NULL, $default = NULL) in /www/htdocs/v038325/libraries/koowa/http/uri.php on line 450

Strict Standards: Non-static method JLoader::register() should not be called statically in /www/htdocs/v038325/libraries/joomla/cache/cache.php on line 19

Strict Standards: Declaration of JCacheStorage::get() should be compatible with JObject::get($property, $default = NULL) in /www/htdocs/v038325/libraries/joomla/cache/storage.php on line 173

Strict Standards: Non-static method JLoader::register() should not be called statically in /www/htdocs/v038325/libraries/joomla/document/document.php on line 19

Strict Standards: Non-static method JLoader::import() should not be called statically in /www/htdocs/v038325/libraries/loader.php on line 186
Griechenland 1997

Hauptmenü


Warning: Parameter 1 to modMainMenuHelper::buildXML() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/v038325/libraries/joomla/cache/handler/callback.php on line 99

Werbung


Strict Standards: Non-static method JLoader::import() should not be called statically in /www/htdocs/v038325/libraries/loader.php on line 186

Strict Standards: Non-static method JLoader::import() should not be called statically in /www/htdocs/v038325/libraries/loader.php on line 186

Griechenland 1997

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Wenn einer eine Reise tut, ...

... dann kann er 'was erzählen.

Diese Dokumentation beschreibt unsere Reise nach Griechenland auf den Peleponnes. Das Reiseziel ist nicht von langer Hand geplant, sondern hat sich erst kurz vor Antritt der Reise aus einer spontanen Idee heraus ergeben. Eigentlich war KroatienPeleponnes nichts Neues; wir waren beide schon mindestens einmal hier. Trotzdem ist für uns Griechenland eines der schönsten Ziele in der Reichweite eines Wohnmobils. Mit Rücksicht auf unsere Kinder werden wir keinen Kulturtrip veranstalten. Wir wollen einfach verschiedene Eindrücke erleben, das Wasser und die Sonne genießen und nicht, wie die letzten beiden Jahre, vier Wochen an einem Platz verbringen.

unser Urlaubsziel, aber irgendwie waren Annemarie und ich nicht so ganz glücklich mit dieser Wahl. Für uns beide ist der

Natürlich kann man eine Reise nach Griechenland auch mit Flugzeug, PKW und Zelt oder einfach nur einem Rucksack unternehmen. Man wird auf jeden Fall den bleibenden Eindruck nahezu unbegrenzter Freiheit und Leichtigkeit erleben. Wir haben uns, nicht zuletzt wegen der beiden kleinen Kinder, fürs Wohnmobil entschieden.

Es ist der erste gemeinsame Urlaub unserer nun vierköpfigen Familie. Das Tagebuch soll auch dazu dienen, den Großeltern unserer beiden Kleinen die Möglichkeit zu geben, etwas an dem Urlaub teilzuhaben. Ein auf diesen Notizen und Bildern basierender Film wird hoffentlich eines Tages folgen. Allerdings wird er einige Zeit auf sich warten lassen, denn die Herstellung wird eine Menge Arbeit machen. Genau das Richtige für lange, kalte Herbst- oder Winterabende.

Die Fotografien in dieser Dokumentation sind allesamt einzelne Bilder aus dem von mir erstellten Videomaterial. Der folgende Film wird dieses Material und mehr enthalten. Ich erwähne das nur um die Spannung zu steigern!

Sarah ist mit ihren 18 Monaten schon unsere "Große"

Wir, das sind Annemarie, ich und unsere Kinder Sarah, 18 Monate und Fabian, zum Zeitpunkt der Abreise 8 Wochen alt. Einige Bekannte meinen, wir seien sehr mutig, mit so einem kleinen Kind in den Urlaub zu fahren. Ich finde, wir sind nur nicht so ängstlich. Wir kennen das Reiseziel und seine Eigenheiten. Unseren Kindern geht es gut, wenn es uns gut geht. Und wir passen auf sie auf...

Diese Beschreibung und auch der spätere Film wird besonders viele Aufnahmen von Sarah enthalten. Das läßt sich leider nicht vermeiden, denn ihr könnte man den ganzen Tag mit laufender Kamera hinterherlaufen ...

Fabian, das Nesthäkchen

Annemarie: Ehefrau, Mama und Frauchen. Wie schafft sie das nur alles?

Wenn wir die Familienmitglieder aufzählen, dann dürfen wir unsere zwei vierbeinigen Mitreisenden nicht vergessen. Natürlich ist die Katze Trixi und die Hündin Jessica mit von der Partie. Wenn wir in den Urlaub fahren, dann komplett.

Trixi, unsere Miezekatze war auch schon in Österreich, Spanien und Portugal dabei.

Jessica ist eine Portugiesin. Wie nannte sie doch ein Bekannter vor einiger Zeit recht treffend? "Wandelnde Klobürste"

Für die nächsten fünf Wochen unser Zuhause

Wir reisen in unserem ein Jahr alten Wohnmobil Hymercamp 660 Maxi. Mit seinen 6,8 Metern Aufbaulänge bietet er ausreichend Platz für unsere Familie. Wir verfügen ohne Umbau über vier vollwertige Schlafplätze und eine Sitzgruppe. Das Fahrzeug ist so ausgelegt, daß es möglich ist längere Zeit unabhängig von Strom- und Wasserversorgung darin zu wohnen. Auch eine eigene Toilette befindet sich an Bord. Ein großer Stauraum im Heck, von uns "Keller" genannt, bietet Raum für alles, was man in einem Campingurlaub benötigt. Vor allem Stühle und Tische kann man hier bequem ein- und ausladen. Für die nicht so oft benötigten, sperrigen Dinge, wie Teppich, Liegestühle und Surfkarren gibt es auf dem Dach eine zusätzliche Box. Am Heck befindet sich ein Fahrradträger. Wir haben in diesem Urlaub nur ein Rad mit Kindersitz dabei, da Annemarie mit Fabian ohnehin nicht fahren kann. Dafür transportieren wir das Untergestell des Kinderwagens auf dem Träger.